Über uns

Bueroteam

Aktuelles zur Corona-Epidemie
Wir haben unseren Pandemieplan aktiviert!

Zu ihrem eigenen Schutz und dem Schutz der Familien, bei denen die Mitarbeiter*innen im Einsatz sind, sind alle angewiesen, die jeweils aktuellen Informationen zu Hygienemaßnahmen des Robert-Koch-Institutes bzw. des Bundesministeriums für Gesundheit anzuwenden. Alle Mitarbeiter*innen sind ausreichend mit Desinfektionsmittel und Handschuhen ausgerüstet. Grundsätzlich erhalten alle Mitarbeiter*innen eine Gesundheitsbelehrung, das ist Voraussetzung für unsere Arbeit als Familienpflegedienst. Es finden derzeit keine Teamsitzungen oder andere betriebliche Zusammenkünfte mehr statt. Alle Mitarbeiter*innen sind angehalten, eine sofortige Meldung im Falle eines Kontakts mit einem Infizierten an das Einsatzbüro zu geben und einen etwaigen Einsatz abzubrechen. Das Einsatzbüro setzt die Meldekette in Gang und informiert die Behörden, soweit das erforderlich ist. Alle Mitarbeiter*innen sind über die Symptome informiert, die ein Fernbleiben vom Arbeitsplatz erforderlich machen. Darüber hinaus gilt das, was für alle Mitbürger*innen gilt: Die aushäusigen Aktivitäten auf ein Mindestmaß zu beschränken und "social distancing" einzuhalten. Wir sind all unseren Mitarbeiter*innen sehr dankbar, die in dieser Situation noch täglich im Einsatz sind, um Familien zu unterstützen und so die Versorgung zu gewährleisten!

Die HorizOnT GmbH – Fachdienst für HaushaltsOrganisationsTraining® und Familienpflege entstand 1996 unter dem Dach des Vereins „Geburtshaus für eine selbstbestimmte Geburt“. Frau Wepler-Bröckel (vorher Hebamme im Geburtshaus) gründete den Fachdienst kurze Zeit später als Einzelunternehmen, das sich mit mehr als 70 Mitarbeiterinnen zum größten Familienpflegedienst Berlins entwickelt hat.
Am 1. Februar 2019 wurde die HorizOnT GmbH im Rahmen einer Unternehmensnachfolge von Martina Halfmann und Kerstin Vaziri übernommen.

Unser Angebot der Familienpflege/Haushaltshilfe ermöglicht den Familien, akute Krisensituationen auf Grund schwieriger Schwangerschaftsverläufe, des Wochenbetts, einer Erkrankung oder eines Kuraufenthalts zu überbrücken.

Zunehmend trafen unsere Mitarbeiterinnen aber auf Familien, denen die Kompetenzen im Umgang mit Kindern, der Haushaltsführung und Alltagsorganisation grundsätzlich fehlen. Mit dem vom Deutschen Caritasverband e.V. entwickelten Konzept des HaushaltsOrganisationsTrainings® HOT, eröffnete sich die Möglichkeit, diese Versorgungslücke zu schließen.

Als erster Träger in Berlin bieten wir auf der Basis jahrelanger Erfahrung in der Familienpflege in unserem hauseigenen Weiterbildungszentrum seit 2008 die Weiterbildung zur HaushaltsOrganisations-Trainerin an. Hier können sich Familienpflegerinnen berufsbegleitend in einem Zeitraum von 9 Monaten zu boss-Trainerinnen qualifizieren. Indem wir die auferlegten Qualitätskriterien für HOT erfüllen, haben wir die entsprechende Anerkennung vom Deutschen Caritasverband e.V. erhalten.

Unser Angebot umfasst seitdem:

  • HaushaltsOrganisationsTraining® für Familien in prekären Lebenslagen
  • Familienpflege/Haushaltshilfe in der Schwangerschaft, im Wochenbett, im Krankheitsfall oder bei Kuraufenthalt